we move. you smile.

Newsletteranmeldung

NEWS

  • Mit dem Zauberteppich vom Parkplatz ins Skigebiet

    [mehr]
  • Sunkid Lifte

    [mehr]
  • Sunny Stuff NEU!

    [mehr]

HIGHLIGHTS

  • Weltneuheit Biga-Coaster

    [mehr]
  • Sunkid Galerie EVOLUS als Starthaus

    [mehr]
  • Wood'n'Fun: Pistenraupe als Spielgerät

    [mehr]

Neue Sunkid Komfort-Verbindung in St. Anton am Arlberg

Das Rendl-Skigebiet in St. Anton am Arlberg wurde bis dato mittels eines kostenintensiven Bus-Shuttles mit dem Hauptskigebiet von St. Anton verbunden. Eine von den Gästen permanent und unabhängig benützbare Verbindung lag den Arlberger Bergbahnen unter Herrn Ing. Hannes Steinlechner am Herzen.

Nach einer intensiven Planungsphase gemeinsam mit der Firma Sunkid konnte dieses Anliegen mit einem Verbindungssystem bestehend aus 2 Swiss-Cord Liften (neuartiger Seillift) und einem Sunkid Zauberteppich Förderband realisiert werden.

St. Anton

 

Vom Ort kommend steht zuerst ein 92 m langer Swisscord-Lift zur Verfügung, dann folgt ein 42 m langes Förderband zur Überbrückung des gesamten Höhenunterschiedes von 5 m und dann wieder ein Swisscord-Lift mit 114 m Länge. Der Rest des Weges zur Rendlbahn-Talstation, das ist eine Fußgängerunterführung unter der Arlberger Bundesstraße und eine ca. 100 m lange horizontale Rampe entlang der Bundesstraße, muss noch zu Fuß zurückgelegt werden.

 

Swiss Cord Seillift

St. Anton

 

Swiss Cord Antriebsstation mit neuartigem Sicherheitssystem "Faltenbalg"

Die neue bequeme Verbindung wird normalerweise von 700 bis 900 Personen pro Tag benützt, aber an Spitzentagen werden bis zu 2.500 Fahrgäste gezählt (fast 50 % der Gesamtbesucher der Rendlskigebietes!).

Alle drei Sunkid-Anlagen werden von einer Stelle aus durch einen Bediensteten der Arlberger Bergbahnen überwacht.

KONTAKT